Programm / Seminarplan (Stand 13.07.2022)

Der Seminarplan wird laufend ergänzt.

13.07.2022

Bis 13.00 Uhr Anreise

Begrüßung im Hotel

14.00 Uhr

Meet and greet 

15.00 Uhr

Vorstellung der Teilnehmenden

(Vorstellungsrunde auf eine andere Art) 

19.00 Uhr

Eröffnungsveranstaltung 

Kurfürstliches Palais

Rokokosaal

(Uniform oder entsprechende Kleidung)

Programm / Seminarplan (Stand 13.07.2022)

14.07.2022

08.30 Uhr

Ankommen

09.00 Uhr

Geschichte der Verfolgung

Situation homosexueller Menschen weit vor dem 2. Weltkrieg und die Lesben/Trans und Homosexuellenverfolgung im 2. Weltkrieg.  

Referent_in: Dr. Christian Könne, Historiker

 

10.30 Uhr

Pause

10.45 Uhr

Trans* im Gerichtsverfahren

Persönliche Erlebnisse einer Trans* Aktivistin in einem Gerichtsverfahren. Von Dead naming zu formal falschen Gerichtsbeschlüssen.  

 

​Referent_in: Julia Monro 

11.15 Uhr

Ausrichtung VelsPol der Zukunft 

Was erwartest du von einem Mitarbeiter*innen Netzwerk. Vielfältig bunt, liberal?  

​Referent_in: Bundesvorstand 

 

12.30 Uhr

Mittagessen

13.30 Uhr

Transidentität / Transsexualität

Das Thema befasst sich mit den Geschehnissen im Dritten Reich, sowie mit der Frage, welche Rolle Transidentität/Transsexualität für die Sexualmoral im nationalsozialistischen Deutschland und danach spielte.

Inwieweit werfen die historischen Schatten die historischen Ereignisse bis in die heutige Zeit?  

​Referent_in: Dr. Livia Prüll, Medizinhistorikerin, Ärztin und Trans* Aktivistin

15.00 Uhr

Queere Geflüchtete

Die aktuelle Situation queerer Geflüchteter und wie QueerNet Rheinland-Pfalz queere Geflüchtete unterstützt. 

​Referent_in: Vincent Maron, QueerNet RLP 

15.45 Uhr

Regenbogenfamilien und queere Lebensweisen mit Kindern 

Die rechtliche Situation von Regenbogenfamilien – wirklich alles zum Schutz der Kinder? 

​Referent_in: Vincent Maron, Queernet RLP 

16.45 Uhr

Der Tag - Rückblick auf den Tag / Ausblick auf den nächsten Seminartag

Programm / Seminarplan (Stand 13.07.2022)

15.07.2022

08.30 Uhr

Ankommen

09.00 Uhr

Zusammenhalt in Vielfalt / Vielfaltsbarometer

Das Vielfaltsbarometer 2019 – Deutschland ist ein vielfältiges Land. Darin liegen Chancen für die zukünftige Entwicklung in einer globalisierten Welt, aber auch Herausforderungen für das Zusammenleben der Menschen.

Der Referent blickt gezielt auf die Bereiche LSBTI*. 

​Referent_in: Dr. Ferdinand Mirbach | Robert-Bosch-Stiftung 

10.00 Uhr

Gender Unfug oder Gleichberechtigung 

Sprachwissenschaftliche Perspektiven auf geschlechtergerechte Sprache. Selten wird Sprache in der öffentlichen Debatte so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie im Fall von geschlechtergerechter Sprache. Was kann eine geschlechtergerechte Sprache bewirken?  

​Referent_in: Anne Rosar 

11.30 Uhr

Binegativität 

Bisexuelle Frauen sind sowohl in der LSBTI- Community als auch im Mainstream oft unsichtbar und haben es schwerer sich zu vernetzen, dadurch fehlt ihnen die Möglichkeit sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. Sie erleben von mehreren Seiten Diskriminierung und Marginalisierung. Dies kann psychischen Stress verursachen und krankmachen. Da auch Wissenschaftler_innen Vorurteile über bisexuelle Menschen haben, ist die Gesundheitslage bisexueller Frauen noch nicht gut erforscht. 

​Referent_in: Dr.in Renate Baumgartner , wissenschaftliche Mitarbeiterin an Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung der Eberhard Karls Universität Tübingen. 

12.30 Uhr

Mittagessen

13.30 Uhr

Gegener*innen reproduktiver Rechte 

Die Referent*innen geben einen Überblick über die international gut vernetzten Gegner*innen sexueller und reproduktiver Rechte und ihre Versuche, fortschrittliche Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsrechte nicht nur in Frage zu stellen, sondern rückgängig zu machen. 

​Referent_in: Sarah Bast und Philipp Gresch 

16.00 Uhr

Homophobie am Arbeitsplatz / Disziplinarverfahren

AS LSBTI*RLP stellt ihre Arbeit vor und fokussiert den Blick auf Auszüge und Ablauf eines Disziplinarverfahrens aufgrund homophober Motivlage.

 

​Referent_in: Diana Gläßer | Polizei Rheinland-Pfalz 

16.45 Uhr

Der Tag - Rückblick auf den Tag / Ausblick auf den nächsten Seminartag

Programm / Seminarplan (Stand 13.07.2022)

16.07.2022

08.30 Uhr

Ankommen

09.00 Uhr

Seminar

Ab 13.00 Uhr 

Kulturveranstaltung

Teilnahme am CSD Trier 2022

Programm / Seminarplan (Stand 13.07.2022)

17.07.2022

09.30 Uhr

Ankommen

09.00 Uhr

Feedbackrunde zum Seminar

Ausblick auf das Seminar 2023

11.00 Uhr 

Verabschiedung

Ab 12.00 Uhr 

Abreise